Stadtentwicklung Das Sanierungsprojekt Innenstadt

Das Sanierungsprojekt Innenstadt - Die Förderung

Der Stadt Schleswig werden für die Sanierung der Innenstadt Städtebauförderungsmittel aus dem Programm „Stadtumbau West“ vom Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten (MIB) gewährt. Auf Grundlage der Vorbereitenden Untersuchungen beläuft sich die Schätzung der Kosten für die Gesamtmaßnahme „Sanierung Innenstadt“ auf ca. 18.755.00 Euro. Im Umsetzungszeitraum von 15 Jahren werden dabei voraussichtlich ca. 11,7 Mio. Euro durch Zuwendungen des Landes und des Bundes gedeckt.

Die Stadt Schleswig wird in diesem Zeitraum Eigenmittel in Höhe von ca. 5,8 Mio. Euro zur Sanierung der Innenstadt einplanen. Ein Teil der anfallenden Kosten wird durch sog. Ausgleichsbeträge finanziert, welche durch die im Sanierungsgebiet befindlichen Eigentümer/innen am Ende der Gesamtmaßnahme gezahlt werden. Die bisher nur vorliegenden Kostenschätzung wird im Laufe der Gesamtmaßnahme konkretisiert werden. Hierfür muss zunächst erarbeitet und mit dem Fördermittelgeber abgestimmt werden, welche Maßnahmen tatsächlich umgesetzt werden sollen.

Logo_kleiner_Rahmen.jpgsh_innen_logo_rgb_gross.jpgStaedtebaufoerderung_RGB.jpg

  BMUB.Logo_deutsch_Web.gif

 

 

 

 

 

 

Das Projekt "Innenstadtsanierung" wird mit Mitteln aus dem Programm "Stadtumbau West" vom Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten gefördert.